09 Feb

Call For Artists

„Es wird tierisch auf Radbod… AUSSTELLUNG VERSCHOBEN AUF FRÜHSOMMER!!!!

Die Radbod-Künstler Andrea Peckedrath, Iris Schiebener, Rüdiger Guhl, Walter Breuer und Johanna Bath rufen lokale Künstler dazu auf, sich an einer Benefiz-Aktion/Ausstellung zu Gunsten des WWF zu beteiligen.

Unter dem Titel „Tierisch-Tierisch“ möchten sie lokalen Künstlern die Möglichkeit geben, mit ihrer Kunst an einer Gruppenausstellung teilzunehmen – hiierzu können Bilder, Skulpturen, Fotografien und Objekte zum Thema „Tierisch-Tierisch“ eingereicht werden. Die Vernissage ist aufgrund der aktuellen Situation auf Frühsommer verschoben.

Die Besonderheit an der Ausstellung: auch Tierhalter, die ihr Tier als Kunstwerk verewigt haben möchten, sind aufgerufen, sich zu bewerben.

Die Idee: Der/die TierhalterIn erklärt sich mit seiner Bewerbung bereit, einen Mindestbetrag von 100€ zu spenden und erhält im Gegenzug die kreative, künstlerische Umsetzung seines Haustiers (der für die Umsetzung verantwortliche Künstler wird dem Bild zugelost.) Die so gesammelten Erlöse sowie mögliche (anteilige) Erlöse aus dem Verkauf von Kunstwerken aus der Gesamtausstellung möchten die Künstler dem WWF Australien zukommen lassen.

Einsenden können sowohl für die Künstler als auch Tierhalter weiterhin.

Die Radbodkünstler freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer!“
Weitere Informationen gerne unter: info@kunst-schiebener.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen